„Immer die Spitze zur Pose“

Am 16. August 2014 fand traditionell der 14. Kinder- und Jugendtag des Landesanglerverbandes Brandenburg in Töplitz statt. Der Hauptgeschäftsführer des LAVB, Andreas Koppetzki, eröffnete die Veranstaltung vor rund 400 Teilnehmern. Wieder einmal konnten es die Jungangler kaum erwarten, ans Wasser zu kommen und ihre Ruten auszuwerfen. Doch wie immer mussten zunächst die Angelplätze ausgelost werden.

Als Gäste konnte der LAVB den Geschäftsführer seines Hauptsponsors SPRO, Ralph Kummer, den Geschäftsführer des Landesfischereiverbandes Brandenburg-Berlin, Lars Dettmann, sowie Veit Wilde vom Angelmagazin BLINKER begrüßen. Letzterer hatte für die Jungangler ein Gewinnspiel mit vielen interessanten Preisen vorbereitet.

Das Angeln während dieser Veranstaltung ist für unsere kleinen Petri-Jünger immer der Höhepunkt des Angeljahres und seit jeher die Speerspitze der Jugendarbeit unseres Verbandes. Hier zeigt sich einmal mehr, welch hohen sozialen Wert das Angeln hat und dass unser schönes Hobby die Generationen verbindet. Zwar mussten die Kinder und Jugendlichen natürlich alleine angeln, doch die Eltern und Betreuer standen mit Rat und Tat, mit Kniffen und Tricks zur Seite, um einen möglichst großen Fangerfolg zu gewährleisten. Gerade die starke Strömung an diesem Tage am Sacrow-Paretzer-Kanal machte das Angeln nicht einfach. „Immer die Spitze zur Pose“, war ein Hinweis, der des öfteren den Jungangeln mit auf den Weg gegeben wurde.

Auffällig war, dass neben den traditionellen Friedfischködern wie Made, auch der fast in Vergessenheit geratene Mistwurm wieder eine kleine Renaissance erlebte. Das sollte sich auszahlen. Viele kapitale Bleie konnten mit diesem Köder gefangen werden, doch auch eine ganze Reihe von Plötzen und Güstern fanden den Weg an die Haken und die Kescher der Jungangler.

Natürlich können aufgrund der unterschiedlichen Altersklassen nicht alle Teilnehmer ständig angeln, deshalb wurde wie immer ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm angeboten, das mitunter auch sehr lehrreich sein konnte. Dieses reichte vom Räuchern von Forellen und Saiblingen, Fische schätzen, einem Filetier-Kurs über die kleine Fischereischeinprüfung, Casting, Bogenschießen, Aqua-Zorbing, dem Gewichte schätzen der Meeresangler, einem Informationsstand der Wasserschutzpolizei und Angelgolf bis hin zu einem Verkaufsstand von „Angeljoe“, bei dem sich jeder mit neuen Angelutensilien eindecken konnte, sofern noch Bedarf bestand. Denn wie immer kamen unsere Jungangler ausgerüstet fast wie die Profis zum Kinder- und Jugendtag.

Erfreulich war, dass eigentlich wie in jedem Jahr kein Angler ohne Fisch blieb, obwohl das launige Wetter an diesem Tag doch vielen Anglern einen Strich durch die Rechnung machen wollte. Aufgrund der Wetterkapriolen konnte jedoch die Siegerehrung leider erst etwas verspätet stattfinden, unsere Jungangler jedoch bewiesen dabei ebenso viel Geduld wie am Wasser. Das Angeln ist in Brandenburg ein Stück Kulturgut, unsere Verbandsjugend ist das Zeugnis, dass dieses Kulturgut erhalten werden wird. Das ist nicht nur für unseren Verband, sondern für das gesamte Land Brandenburg von großem Identitätswert.

Die Gesamtsieger in den Altersklassen waren:

AK 8 – 10 weiblich
1. Lena Bischoff (AV Ruhland)
2. Celice Lehmann (KAV LDS)
3. Anne Miebs (AV Neuholland)

AK 8 – 10 männlich
1. Nils Jäkel (AV Am Mellensee)
2. Nils Bonnsack (AV Dreetz)
3. Ben Trinkhaus (AV Heimkehrsiedlung)

AK 11 – 12 weiblich
1. Katrin Kappes (AV Britz)
2. Meike Winkler (ASV Mühlberg/Elbe)
3. Jenny Spölders (ASV Mühlberg/Elbe)

AK 11 – 12 männlich
1. Malte Muhd (OV Schönwalde)
2. Nick Süß (AV Seejungfrau)
3. Hans Ryrko (AV Fretzdorf)

AK 13 – 14 weiblich
1. Michelle Gütschow (AV Fürstenwalde Stadt)
2. Sarah Stöwer (KAV LDS)
3. Ann-Katrin Füllgraf (AV Deetz)

AK 13 – 14 männlich
1. Toni Gerlach (AV Mühlberg)
2. Paul Richter (SAV Hönow)
3. Marcel Jähnigen (AV Plessa)

AK 15 – 18 weiblich
1. Angelina Walter (Fishing Team Brandenburg)
2. Lea Stetter (KAV Eisenhüttenstadt)
3. Carmen Stöwer (KAV LDS)

AK 15 – 18 männlich
1. Paul Kranich (KAV Eisenhüttenstadt)
2. Fabian Lukas (AV Heimkehrsiedlung)
3. Andreas Piesker (KAV LDS)

14. Kinder- und Jugendtag
14. Kinder- und Jugendtag
14. Kinder- und Jugendtag
14. Kinder- und Jugendtag
14. Kinder- und Jugendtag
14. Kinder- und Jugendtag
14. Kinder- und Jugendtag
14. Kinder- und Jugendtag
14. Kinder- und Jugendtag
14. Kinder- und Jugendtag
14. Kinder- und Jugendtag