11. Beeskower Kinderangeltag mit viel Fisch

Am 30. August 2014 versammelten sich viele Kinder und Jugendliche, um am Beeskower Kinderangeltag teilzunehmen.  Das Gelände der Marina Beeskow bewies sich abermals als Glücksgriff für diese Veranstaltung. Es wurde in zwei Kategorien geangelt. Alle Kinder im Alter von acht bis zehn Jahren fingen ihre Fische im Hafenbecken der Spreeinsel. Die Kinder von elf bis dreizehn Jahren versammelten sich an der kleinen Spree, direkt hin der alten Tischlerei.

Begleitet wurden die meisten Petrijünger von ihren Familien und einem Betreuer, der sich während des zweistündigen Angelns um die kleinen Tricks kümmerte und auf Fragen Antworten hatte. Neben dem Angeln wurde auch so einiges geboten. Ein Aquarium beherbergte neben einen faustdicken Aal auch zwei Karpfen und eine prächtige Schleie. Neugierig haben sich die Besucher mit diesen Edelfischen beschäftigt und gezielte Fragen an die Mitglieder des Kreisanglerverbandes gestellt. Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt. Die Einnahmen kamen der Jugendarbeit der 25 Vereine, welche dem KAV Beeskow zugehören, zu Gute.

Gegen 9:30 Uhr war es dann soweit, alle waren an Ihren Plätzen und angelten drauflos. Zur Auswertung kamen alle wieder zusammen, um ihre gefangenen Fische zu wiegen. Dabei kamen folgenden Namen mit ihren Fängen ganz weit nach vorne:
In der Gruppe 8-10 Jahre: 1. Domenik Matelski (PL) (3.130 g), 2. Justin Reinicke (1.180 g) und 3. Leonie Herrmann (890 g). In der Gruppe 10-13 Jahre: Erik Ziethe (2.550 g), 2. Maksemilan Sobtschak (PL) (2.300 g) und 3. Jakub Kartawik (PL) (1.770 g). Mit diesen Gewichten können unsere Petrijünger schon gut gegenüber den Erwachsenen mithalten. Petri Heil!

Beim Casting, dem sogenannten Zielwerfen, wobei es um Geschicklichkeit geht, konnten John-Niklas Linn, Nora Laurisch und Justin Hoffmann ihr Feingefühl unter Beweis stellen. Glückwunsch!

Der Pokal für den größten Fisch ging an Maksemilan Sobtschak (PL), er fing eine Bleie mit 40 Zentimeter Länge.

Der Kreisanglerverband setzt auch beim Kinderangeltag auf Internationalität und lädt alljährlich alle Partnerstädte ein. KAV Vorstandsvorsitzender Manfred Kiesel und der Beeskower Bürgermeister, Frank Steffen, gratulierten allen Kindern persönlich und übergaben die Ehrengaben als Zeichen der Anerkennung. Es gab Ruten, Rollen, Angelfutter, Haken, Unterfangkescher und vieles mehr. Jedes Kind könnte sich etwas aussuchen.

Der KAV Beeskow bedankt sich an dieser Stelle recht herzlich bei allen teilnehmenden Kindern, der Stadt Beeskow, Marina Beeskow, Anaconda Sänger, CarpFood24, Carping Spezial, Storkower Fischergenossenschaft, Der Sportfischer, Mini Zoo Beeskow sowie bei allen weiteren ehrenamtlichen Helfern.

Markus Röhl
Öffentlichkeitsarbeit des KAV Beeskow & Redaktion des „Märkischen Anglers“

11. Beeskower Kinderangeltag mit viel Fisch
11. Beeskower Kinderangeltag mit viel Fisch