Deutsch-polnische Schulfreundschaft

Völkerverständigung wird in Forst großgeschrieben. Seit vielen Jahren betreut der Vorsitzende des Kreisanglerverbandes Forst, Hartmut Sterz, an der Gutenbergoberschule in Forst sowohl theoretisch als auch praktisch eine Angel-AG. Diese ist laut Susann König, die dort verantwortlich für die Ganztagsbetreuung der Schüler ist, „eine, der meistbesuchten AGs in unserer Schule. Dieser große Zulauf ist absolut außergewöhnlich.“ Das Ziel der Angel-AG ist es, die Schüler so weit zu qualifizieren, dass Ihnen die Fischereischein A-Prüfung abgenommen werden kann. In den nächsten Jahren wird Hartmut Sterz aufgrund der großen Nachfrage von Christian Klar vom Verein für sozio-kulturelle Multiarbeit im Jugendbereich (Nix e.V.) unterstützt werden.

Dieses Projekt hat in Forst im wahrsten Sinne des Wortes Schule gemacht. Henry Noack vom Angelverein Friedrichshain veranstaltet im Hort Sonnenstadt der Grundschule Nordstadt eine Angel-AG für die erste bis vierte Klassenstufe. „Viele der Kinder“, sagt er, „haben schon einen anglerischen Hintergrund, da wir hier eine Angelregion sind, dennoch gibt es immer auch den einen oder anderen, der mit dem Angeln bisher noch nicht in Berührung kam und der jetzt mit dem Angelfieber angesteckt wurde.“

Wie sehr das Angeln auch über die Landesgrenzen hinaus verbindet, zeigt die Schulpartnerschaft zwischen der Gutenbergoberschule in Forst und dem Gymnasium Nr. 1 im polnischen Lubsko. Auch dort gibt es eine Angel-AG. Im Herbst 2012 wurden die ersten Kontakte geknüpft. Durch die gemeinsame Passion Angeln entstand schließlich eine Schulpartnerschaft. Susann König bewertet diese integrative Funktion des Angelns als absolut vorbildlich: „Angeln ist eine gute Möglichkeit sich näher zu kommen, da es bei einem gemeinsamen Hobby keine Sprachbarrieren gibt.“ Honorata Rutkowska, Biologie-Lehrerin am Gymnasium Nr. in Lubsko, hebt besonders hervor, dass durch die Angelschule, auch das Interesse der Kinder für den Biologie-Unterricht geweckt wird. Angeln sei sozusagen „praktizierter Biologieunterricht.“

Am 6. Mai 2015 schließlich trafen sich 30 Kinder aus der Grundschule Nordstadt, der Gutenbergoberschule Forst und dem Gymnasium Nr. 1 aus Lubsko am Badesee Groß Jamno, um dem gemeinsamen Hobby zu frönen, einen schönen Tag in der Natur zu verleben, sich einfach einmal wieder zu treffen und auszutauschen. Mehr kann man von einem Hobby kaum erwarten.

Deutsch-polnische Schulfreundschaft
Deutsch-polnische Schulfreundschaft
Deutsch-polnische Schulfreundschaft
Deutsch-polnische Schulfreundschaft
Deutsch-polnische Schulfreundschaft
Deutsch-polnische Schulfreundschaft
Deutsch-polnische Schulfreundschaft
Deutsch-polnische Schulfreundschaft
Deutsch-polnische Schulfreundschaft
Deutsch-polnische Schulfreundschaft
Deutsch-polnische Schulfreundschaft
Deutsch-polnische Schulfreundschaft
Deutsch-polnische Schulfreundschaft