Großer Spaß und dicke Fische beim 15. Kinder- und Jugendtag

Der nunmehr 15. Kinder- und Jugendtag ist traditionell der Höhepunkt des Jahres in der Jugendarbeit des Landesanglerverbandes Brandenburg und steht seit jeher unter dem Motto: „Angeln ist schau, denn Angeln macht schlau.“

Um die 300 Jungangler konnten am 11. Juli 2015 an den Ufern des Sacrow-Paretzer-Kanals in Töplitz zahlreiche gute Fänge anlanden. Vor allem wurden große Bleie, Plötzen und Güstern gefangen. Erstaunlich war, dass gerade die Jüngsten und dabei besonders auch die Mädchen kapitale Fänge machen konnten. Mitunter mussten die Eltern beim Anlanden des Fanges mitanpacken – so viel Hilfestellung muss erlaubt sein.

Nachdem der Hauptgeschäftsführer des Landesanglerverbandes Brandenburg, Andreas Koppetzki, den Kinder- und Jugendtag vor etwa 450 Besuchern eröffnete, strömten die Jungangler voller Vorfreude zu ihren Angelplätzen.

Als Gäste konnte der LAVB den Geschäftsführer des Landesfischereiverbandes Brandenburg/Berlin, Lars Dettmann, sowie Ralph Kummer und Jürgen Busalt von unserem neuen Hauptsponsor Jao-Sport begrüßen. Diese hatten auch eine Auswahl ihres Sortiments an Angelzubehör mitgebracht. Dementsprechend dicht gedrängt ging es auch vor dem Stand der beiden zu. Auch unsere beiden Vizepräsidenten, Dr. Dieter Mechtel und Dr. Klaus Piesker, waren vor Ort.

Neben dem Angeln waren wieder viele weitere Stationen vor Ort, um den Junganglern einen abwechslungs- und ereignisreichen Tag zu bereiten. Diese reichten unter anderem vom Casting über die kleine Fischereischeinprüfung, dem Gewichte schätzen und Bogenschießen bis hin zu einem Informationsstand der Wasserschutzpolizei oder auch einem Wissensquiz. Besonders interessant aber war eine Vorführung über richtiges Filetieren. Gerade für Angler ist es schließlich wichtig, dass man weiß, wie man seinen Fang am besten und saubersten verwertet. Nico Sasella von der Fischerei Stöffin führte das den interessierten Junganglern fachmännisch vor. Der Fisch wurde dann auch gleich geräuchert und konnte vor Ort verzehrt werden. Was gibt es Schöneres für einen echten Angler?

Es ist jedes Mal eine Freude zu beobachten, mit wie viel Begeisterung und Geduld die kleinen Petrijünger ihrem und unserem Hobby frönen. Der Fang ist dabei oft nebensächlich. Es geht darum, unseren Kindern und Jugendlichen ein Gespür für die Umwelt und die Natur zu vermitteln. Und wie ginge das besser, als wenn man das mit der Verantwortung und Achtung vor der Kreatur verbindet? Dennoch soll nicht nur belehrt werden. In erster Linie sollen die Jungangler Spaß haben und einen schönen Tag im Freien erleben. In einer immer hektischer werdenden Welt braucht man Rückzugsmöglichkeiten wie das Angeln. Die Hinwendung zur Natur gibt uns Ruhephasen, die wir und unsere Kinder im späteren Leben dringend benötigen.

Der Kinder- und Jugendtag des LAVB ist und war immer weniger eine Hegeveranstaltung, als vielmehr ein kleines Angelfest.

Dennoch wurden am Ende des Tages natürlich wieder die erfolgreichsten Jungangler gekürt. Die Besten in den Altersklassen findet Ihr hier. Die größten Fische jedoch fingen unsere Angelkönigin und unser Angelkönig. Das sind in diesem Jahr Hanna Rybko vom AV Fretzdorf und Paul Kranig vom KAV Eisenhüttenstadt.

Welche Bedeutung der Kinder- und Jugendtag im Verbandsleben hat, zeigt auch die Tatsache, dass wir in diesem Jahr wieder deutlich mehr Anmeldungen hatten als in den Jahren zuvor. Vor allem die Angler vom KAV Gransee sind von Anfang an mit viel Spaß dabei. Ihnen kommt es nicht darauf an den dicksten Fisch zu landen, sondern größten Spaß zu haben. In diesem Sinne freuen wir uns auf den 16. Kinder- und Jugendtag im nächsten Jahr!

 

www.ruteundrolle.de

15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag
15. Kinder- und Jugendtag